22.10.2019 – Die gesamten Ausgaben für das Gesundheitswesen in der Schweiz betrugen 2017 gemäss definitiven Berechnungen des Bundesamtes für Statistik (BFS) insgesamt 82,8 Milliarden Franken, das entspricht einem Verhältnis von 12,4% zum Bruttoinlandprodukt (BIP). Das Wachstum der Gesundheitskosten zum Vorjahreswert betrug 2,9% und lag dabei unter dem Wachstum im Fünfjahresmittel von 3,5%. Veränderungen zu den provisorischen Daten ergeben sich hauptsächlich für die Zahnarztpraxen (+239 Mio). Mehr