16.11.2020 – Das Indikatorensystem Wohlfahrtsmessung ist am 16. November 2020 aktualisiert worden. Es zeigt sich, dass die Situation im Bereich Wohlfahrt in den letzten Jahren stabil geblieben ist. Dabei ist die Situation nach Ausbruch der Corona-Pandemie allerdings noch nicht berücksichtigt. Diese Effekte werden sich aufgrund des Jährlichkeitsprinzips der meisten Basisstatistiken erst später in den Zahlen niederschlagen.
Einige Resultate: Das verfügbare Einkommen ist von 2000 bis 2017 preisbereinigt um rund 14% gestiegen. Die Lebenserwartung betrug 2019 81,9 Jahre für Männer und 85,6 Jahre für Frauen. Die Treibhausgasemissionen der Schweiz haben gemäss Umweltgesamtrechnung des BFS zwischen 1990 und 2018 um 8% abgenommen. 2018 erreichte die durchschnittliche Lebenszufriedenheit der Bevölkerung einen Wert von 8,0 auf einer Skala von 0 bis 10. Mehr